Rezensionen

STURZ IN DIE ZEIT – Julie Cross

Die Geschichte:

Heute
sind Jackson und Holly verliebt.
Morgen
liegt sie sterbend in seinen Armen.
Gestern

muss er sie retten und den Lauf der Welt verändern.
– Sturz in die Zeit

Erst vor kurzem hat der 19-jährige Jackson Meyer herausgefunden, dass er für ein paar Stunden in der Zeit reisen kann.
Der Einzige, der davon weiß, ist sein bester Freund Adam, ein echter Physik Freak. Zusammen versuchen sie herauszufinden, was Jackson kann. Er kann nur zwei Tage in die Vergangenheit reisen und auch die Gegenwart mit seinen Zeitreisen nicht verändern.
Doch eines Tages stürmen zwei Männer das Wohnheimzimmer seiner Freundin Holly und erschießen sie vor seinen Augen. In genau diesem Moment springt Jackson in der Zeit – 2 Jahre zurück, ins Jahr 2007. Und dort sitzt er fest. Verzweifelt versucht er, von dort wegzukommen, um Holly zu retten, doch es scheint, als habe sich seine sogenannte „Homebase“ ins Jahr 2007 verlagert. Plötzlich kann er mehrere Jahre in der Zeit zurückspringen, doch er schafft es nicht, wieder ins Jahr 2009 zu gelangen. Also versucht er, Holly in 2007 zu finden und wieder mit ihr zusammenzukommen. Um jeden Preis will er verhindern, dass das Erlebnis von 2009 sich wiederholt.
Auch Adam trifft er im Jahr 2007 wieder. Doch als die beiden mit der Zeit herausfinden, dass noch andere Leute von Jacksons Gabe wissen, versuchen sie, mehr herauszufinden. Auch Jacksons Vater benimmt sich seltsam und Jackson denkt, er sei ein geheimer CIA Agent. Aber als er mehr erfährt, ist auf einmal nicht mehr nur Hollys Leben in Gefahr…

Meine Meinung:
Das Buch hat mir sehr gut gefallen, vor allem weil es aus der Sicht eines Jungen geschrieben ist, weil ich solche Bücher nicht so oft lese. „Sturz in die Zeit“ ist der erste Band einer Trilogie und ich werde auf jeden Fall noch die weiteren Bände kaufen, wenn sie erscheinen. (August 2013 und August 2014)
Der Schreibstil hat mir gut gefallen und das Buch war spannend. Am Anfang, weil Jackson versucht, Holly im Jahr 2007 zu finden und zu verhindern, dass sie noch einmal umgebracht wird.
Und dann, als er versucht herauszufinden, wer sein Vater wirklich ist. Vor allem das Ende war noch einmal sehr spannend.
Zwischendurch war das Buch aber auch sehr traurig, zum Beispiel als Jackson seine Schwester Courtney in der Vergangenheit besucht, die aber sowohl im Jahr 2009 als auch im Jahr 2007 schon tot ist.
Auch das Cover hat mir gut gefallen, der Buchumschlag ist lila und der Titel ist groß abgebildet. Auf dem Titel ist ein Junge zu sehen (Jackson). Links und rechts von ihm ist Nebel und im Hintergrund sieht man New York. Macht man den Umschlag aber ab, ist der Junge von vorne weg und groß hinten abgebildet. Ich finde das eine gute Idee, quasi so, als wäre er in der Zeit gesprungen.
Da ich eigentlich nur positive Sachen zum Buch finde, bekommt es von mir
★★★★ von 5

Sturz in die Zeit:
512 Seiten, 16,99€ (Gebundene Ausgabe), erschienen bei FJB

Advertisements

3 Kommentare zu „STURZ IN DIE ZEIT – Julie Cross

  1. coool ein neuer Buchtipp. Mit dem Buch bist du J. und mir ja die ganze Zeit auf die Nerven gegangen 😀
    Klingt aber richtig gut, vielleicht kannst dus mir mal ausleihen? 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s