Gemeinsam Lesen

Gemeinsam Lesen #3

99c4b-picsart_1434984592351Ich weiß, dass ich viel zu lange nichts mehr gepostet habe. Da ich gerade irgendwie gar keine wirkliche Zeit zum Lesen finde (was auch daran liegen könnte, dass ich dummerweise mehrere Bücher auf einmal lese…), kann ich auch keine Rezension schreiben. (Logisch oder?) Weil ich selber grade nicht so einen genauen Überblick habe, ist ein Gemeinsam Lesen wahrscheinlich gar nicht so blöd. 😀
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Wie gesagt, ich lese im Moment mehrere Bücher. Bei Zwischen uns die halbe Welt bin ich inzwischen auf Seite 129, dann habe ich Isegrim angefangen, wo ich auf Seite 57 bin und vor ein paar Tagen kam dann noch After Passion dazu, da bin ich jetzt auf Seite 112. Allerdings habe ich die Befürchtung, dass ich in absehbarer Zeit auch noch Er ist wieder da anfangen werde. Und dann wird in den nächsten Tagen auch noch Silber Band 3 bei mir eintrudeln, welches ich rezensieren soll. Außerdem müsste bald auch das Buch Die Mutter meiner Mutter ankommen, das ich bei Lovelybooks bei einer Leserunde gewonnen habe…
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Am nächsten Tag treffen Landon und ich uns wie immer am Coffeeshop, um unsere Notizen in Soziologie zu vergleichen. (Da ich als letztes in After Passion gelesen habe, habe ich jetzt einfach mal das genommen.)
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Mit Zwischen uns die halbe Welt stehe ich irgendwie auf Kriegsfuß – so ganz werden wir beide nicht warm miteinander.
Isegrim gefällt mir bis jetzt eigentlich ganz gut, obwohl noch nicht allzu viel passiert ist.
After Passion wollte ich eigentlich gar nicht lesen, dann habe ich es mir ausgeliehen und wollte gestern nur mal rein lesen. Bis jetzt finde ich es allerdings noch nicht allzu überragend und verstehe noch nicht, wieso das Buch so toll sein soll. Naja, wir werden sehen.
Er ist wieder da werde ich wahrscheinlich tatsächlich jetzt gleich anfangen, da ich nur noch etwas über eine Woche Zeit dafür habe, bevor ich mit meinem Päda Kurs in den Film gehe und das Buch will ich vorher gelesen haben. Sonst wird es nämlich genauso enden wie mit Panem und Die Bestimmung. Die hab ich nachdem ich die Filme gesehen habe auch nicht mehr weiter gelesen.

4. Gibt es einen Buchcharakter, der dir so auf die Nerven gegangen ist, dass du ihn am Liebsten aus dem Buch gezerrt hättest um ihm eine runter zu hauen?
Sowas soll ja sogar öfter mal vorkommen. 😉 So richtig auf die Nerven gehen kann ich nicht genau sagen, aber aufgeregt hat mich auf jeden Fall Emely aus Kirschroter Sommer und ich dachte die ganze Zeit nur „Määäädchen, versteh doch endlich, dass er es ernst meint!“. Am liebsten hätte ich ihr manchmal einen Schubs gegeben, damit es ihr endlich mal auffällt. Ansonsten ist natürlich Daemon aus Obsidian eine Person, über die man sich tierisch aufregen kann. In den Büchern hat mich Blake sogar ziemlich genervt. Soweit ich mich erinnern kann, steht in meiner Rezi zu Onyx sogar, dass ich ihn am liebsten aus dem Buch getreten hätte. Ich hoffe, die Frage ist damit ausreichend beantwortet. 😀

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s