4 Sterne · Rezensionen

DU NEBEN MIR UND ZWISCHEN UNS DIE GANZE WELT -Nicola Yoon

IMG_5420Nach der Chaostheorie kann selbst eine winzige Veränderung völlig unvorhersehbare Folgen haben. Wenn jetzt ein Schmetterling mit den Flügeln schlägt, kann woanders ein Hurrikan ausbrechen.

– Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt (S. 322)

Die Geschichte:

Stell dir vor, du hättest noch nie im Leben dein Haus verlassen. Stell dir vor, du würdest nur zwei Menschen jeden Tag sehen und sonst niemanden. Du würdest keine Schule besuchen, sondern über das Internet unterrichtet werden. Du hättest keine richtigen Freunde und würdest jeden Tag in deinem Leben damit verbringen, zu lesen und Fernsehen zu gucken. Aus Langeweile würdest du deine Bücher sogar rückwärts lesen und immer wieder die gleichen Spiele mit deiner Mutter spielen.

Genauso ergeht es der 18-jährigen Madeline. Seit ihrer Geburt leidet sie an einer Immunkrankheit, weswegen sie das Haus nicht verlassen darf, da dies ein zu großes Risiko wäre und sie sogar sterben könnte. Eines Tages bekommt Madeline mit, wie im Nachbarhaus eine neue Familie einzieht. Olly, der Sohn dieser Familie zieht sofort ihre Aufmerksamkeit auf sich. Komplett in schwarz gekleidet (inklusive Mütze) läuft er die Hauswand hoch – einfach so. Madeline ist fasziniert, gerne würde sie mehr über Olly wissen und ihm scheint es ähnlich zu gehen. Er sucht Kontakt zu dem Mädchen nebenan, doch Madeline ignoriert ihn zunächst. Zu groß ist die Gefahr, enttäuscht zu werden. Denn sie weiß, dass die beiden sich nicht einmal treffen könnten. Trotzdem geht sie eines Tages auf Ollys Versuch, Kontakt aufzunehmen, ein und schickt ihm eine erste E-Mail…

Meine Meinung:

Eigentlich wollte ich nur ein bisschen in das Buch rein lesen. Doch noch am selben Tag (bzw. in der selben Nacht) hatte ich es schon durch. Das Buch hat zwar knapp 330 Seiten, doch es enthält viele Grafiken, Seiten aus (Tage)Büchern, E-Mails und Chatverläufe. Zudem sind manche Seiten nur knapp zur Hälfte bedruckt. Diese „Specials“ machen das Buch sehr lebendig und sorgen dafür, dass es sich sehr schnell lesen lässt.

Auch der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, er passt wunderbar zu der Geschichte und ist an manchen Stellen sehr poetisch.

Sowohl Madeline als auch Olly sind tolle Charaktere, und obwohl sie total gegensätzlich sind, passen sie toll zusammen. Vor allem die Veränderung von Madeline fand ich sehr schön. Am Anfang war sie sehr darauf bedacht, dass sie sich an die Vorschriften ihrer Mutter hält und wegen ihrer Krankheit auf gar keinen Fall mit der Außenwelt in Kontakt tritt. Diese Zurückgezogenheit verschwindet allerdings mit und mit. Carla, Madelines Krankenschwester, war mir sehr sympathisch, mit der Mutter allerdings konnte ich mich nicht so wirklich anfreunden, was allerdings auch nicht so schlimm war.

Das Buch regt meiner Meinung nach sehr zum Nachdenken an und bei mir hat es ziemlich viele verschiedene Gefühle hervorgerufen. :’D An manchen Stellen hat es mich irgendwie deprimiert, an anderen glücklich gemacht (das dann allerdings eher in Bezug darauf, dass mein Leben viel besser ist als Madelines) und einmal fand ich es so traurig, dass ich fast zwanzig Seiten lang durchgehend geheult hab. (Jaja, ich bin schrecklich, was das angeht :D)

Das Ende kam meiner Meinung nach ein bisschen plötzlich, das hätte man besser ausarbeiten können und das Buch wäre dann wahrscheinlich noch „kompletter“ gewesen. Aber auch so hat mir das Ende gut gefallen. Insgesamt konnte man den Großteil der Geschichte zwar irgendwie voraussehen, aber trotzdem wurde dies dann in einer anderen Weise umgesetzt, als ich erwartet hätte.

Fazit:

Insgesamt hat mir das Buch wirklich sehr gut gefallen. Es ließ sich schnell lesen, war aber trotzdem nicht so ein „Zwischendurch-Buch“, weil ich mir auch danach noch sehr viele Gedanken darüber gemacht habe (eigentlich tue ich das immer noch, weswegen ich auch noch kein neues Buch angefangen habe). Die Aufmachung des Buches ist einfach wundervoll und die Story ebenfalls – es ist einfach mal was ganz anderes. Da das Ende leider ein bisschen plötzlich kam, das Buch aber sonst wirklich total toll war, bekommt „Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt“ von mir

½ von 5

Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt:
336 Seiten, 16,99€ (Gebundene Ausgabe), 13,99€ (E-Book), erschienen im Dressler Verlag

Im Übrigen scheint das Buch mich auch sehr zu mögen. Als ich es zurück ins Regal stellen wollte, konnte es sich einfach nicht von mir trennen, fiel mir entgegen und hinterließ eine Schramme an meinem Kinn. Wahrscheinlich wollte es, dass ich mich noch ein bisschen länger an es erinnere. 😀

Advertisements

6 Kommentare zu „DU NEBEN MIR UND ZWISCHEN UNS DIE GANZE WELT -Nicola Yoon

  1. Hey Isa! 🙂
    Das Buch hab ich schon mehrmals in Buchhandlungen gesehen (grad heute) und in der Hand gehabt, aber irgendwie bin ich noch nicht dazu gekommen es zu kaufen. Aber es interessiert mich voll und nachdem es dir ja auch gefallen hat, denke ich, dass es auf meiner Prioritätenliste jetzt schnell weiter hoch wandern wird 😀
    LG, Karo

  2. Klingt echt gut! 👍🏻😊 ist das ehr kindlich geschrieben? Oder schon auch für Erwachsene? Irgendwie hätte ich gern wen zum über Bücher hin und herschreiben, Meinungen austauschen etc. Aber irgendwie hab ich das Gefühl wenn man hier kein *Bücher*blog hat, hat man wohl ganz schlechte Karten. ☹ Magst du nicht meine E-Mail Büchermeinungsaustausch-Freundin sein?😊😁

    1. Ich find eigentlich nicht, dass es kindlich geschrieben ist.
      Und jaa wir können sehr gerne „E-Mail Büchermeinungsaustausch-Freundinnen“ (was ein Wort^^) sein. 😀 Kannst mir ja einfach mal mailen, meine Adresse steht ja im Impressum.^^
      Und ansonsten kannst du glaub ich einfach mal bei ein paar Buchblogs kommentieren, wie deine Meinung zu den Büchern so ist, da kommt man manchmal auch ins Gespräch. 🙂

      1. Ich komm leider nicht ins Impressum rein. ☹ Danke für deine schnelle Antwort, und dafür dass du meine Freundin sein magst. 😁 Ich schick dir jetzt einfach mal meine Mailadresse: netti0487@gmx.de
        Yeah! Ich habe endlich eine EMail-Büchermeinungsaustausch-Freundin! Ich freu mich! 😊👏🏻 Bis bald, Freundin! 😅

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s