Lesemonat

Lesemonat Juli 2016

Okay. Ich bin unzufrieden. Tatsächlich hatte ich gedacht, wenigstens diesen Monat mehr Bücher zu lesen als in den letzten beiden Monaten. Ich wollte wenigstens 6 Bücher lesen. Aber nein… Trotz zwei Wochen Urlaub (mehr dazu hier … Lol, letzten Monat war ich ja auch schon zwei Wochen in Urlaub höhö), wo ich eigentlich jeden Tag gelesen habe (und es lief SO SO gut!!!), hat es wieder nicht geklappt. Und das eigentlich nur, weil ich jetzt in den letzten Tagen des Monats nicht mehr so viel gelesen habe. Und dann auch noch zwei Bücher parallel. Das konnte ja nicht gut gehen… Och manno. Hoffentlich klappt es wenigstens im August… Ich habe die Seitenzahl noch nicht ausgerechnet, aber ich denke nicht, dass ich mein Ziel erreichen werde… Das war nämlich 3000 Seiten. GRR! Und auch schrecklich: Ich habe diesen Monat KEINE Rezension geschrieben, außer eine für letzten Monat. Dabei habe ich Girl Online am Anfang des Monats gelesen und habe schon ein richtig schlechtes Gewissen. Gnarmpf. Nun ja, wenigstens hab ich was zu meinem Reread geschrieben… aber dazu gleich mehr. So, nun rechnen wird erst mal:

Insgesamt habe ich 5 Bücher gelesen, das sind 2408 Seiten und ca. 77,7 Seiten pro Tag.

 

Holy… MAAAAN DAS SIND JA WENIGER SEITEN ALS LETZTEN MONAT!!! Okay, nicht aufregen… MIST! Dabei lief alles so gut. Ehrlich, diese 2408 Seiten sind der Stand vom 20. Juli. Danach habe ich es einfach nicht mehr geschafft, ein Buch zu beenden. Jetzt bin ich tatsächlich etwas deprimiert. Nun ja. Machen wir mal ganz gesittet weiter. Tief ein- und ausatmen. Puh. Okay, es geht wieder.
So, kommen wir nun zu den einzelnen Büchern. Rezensionen sind verlinkt, einfach auf den Titel klicken. Ha. Ha. Ha. Nein Spaß, das Reread ist tatsächlich verlinkt.

EDIT: DADAM! Ich hab ein Buch in meiner Statistik vergessen. Nämlich „Schau mir in die Augen, Audrey.“ Somit muss ich nochmal ein Buch mit 384 Seiten dazuzählen. Die 3000 Seiten habe ich damit zwar noch nicht genackt, aber mein Gefühlsausbruch sollte nicht ganz so heftig ausfallen. 😀

Girl Online on Tour  – Zoe Sugg (Rezension folgt)
War eigentlich ein guter Monatsbeginn. Hat mir leider nicht ganz so gut gefallen wie der erste Teil, ist aber trotzdem sehr lesenswert!

After Truth – Anna Todd (Rezension am Ende für die ganze Reihe)
Auch hier nicht so stark wie der erste Teil. Hat sich etwas gezogen. Gerade lese ich Teil 3. Teil 4 steht schon bereit.

Edelsteintrilogie – Kerstin Gier
Hach wat war dat wieder schön! Ich habe die drei Bücher im Urlaub innerhalb einer Woche gelesen und war wieder restlos begeistert! Auch wenn ich den dritten Band diesmal nicht mehr ganz so stark fand (da war ich vermutlich aber auch vom Film beeinflusst, der ja komplett anders ist), hat es wieder total Spaß gemacht. Aber wie gesagt, mehr dazu im verlinkten Beitrag.

Schau mir in die Augen, Audrey – Sophie Kinsella (Rezension folgt)
Dieses Buch ist Teil einer besonderen „Aktion“. Was genau das bedeutet, wird noch nicht verraten. Aber ihr werdet es noch früh genug erfahren. 😀

Tja, das war’s auch schon wieder. Mal schauen, wie der August so laufen wird. Wie lief euer Lesemonat denn so? Seid ihr zufrieden?

Advertisements

17 Kommentare zu „Lesemonat Juli 2016

  1. Hallo, Isa!
    Oh, mir geht es ganz wie dir. Der Juni war auch sehr viel besser, da hatte ich auch über 3000 Seiten und im Juli… ich bin einfach nicht motiviert momentan. Gar nichts. Keine Ideen und Bücher, die ich unbedingt lesen möchte, laufen mir auch nicht über den Weg. 😦 Vielleicht sollte ich die Edelstein-Trilogie auch mal wieder in die Hand nehmen. Um die Filme habe ich, nach dem Schock des ersten Teils, einen großen Bogen gemacht.
    LG, m

    1. Hm ja, manchmal kann ein Reread echt gut sein, wenn man sonst nichts findet, was einen interessiert. Du kannst es ja einfach mal probieren. 🙂
      Also ich fand die Filme eigl gut, vor allem den 2. Teil und der 3. bietet halt ein alternatives Ende, das ich besser fand als das im Buch 😀 Aber du musst natürlich selber wissen, ob du die Filme schauen willst oder nicht.

      1. Nach Rubinrot war ich richtiggehend geschockt. Ich mag zwar die Schauspieler, aber was da alles verändert wurde… ist Smaragdgrün denn überhaupt schon draußen? Nja, wenn da so oder so alles anders ist, dann wundert mich ein alternatives Ende dann eigentlich auch nicht mehr…Ich fands vor allen Dingen schade, was sie aus Falk gemacht haben. Er ist im Buch so sympatisch. Und die Kuchengeschichte!

      2. Ja, Smaragdgrün ist im Juli erschienen. 😀 Also Teil 2 ist relativ nah am Buch. Teil 3 eigentlich gar nicht mehr, aber das fand ich nicht wirklich schlimm. Es ist dann halt eine eigenständige Geschichte, die mir eigentlich ganz gut gefallen hat. Aber man muss natürlich damit „klarkommen“, dass es eben nicht so ist wie im Buch. Naja wie auch immer, ich mochte die Filme eigl, aber du musst sie ja nicht gucken. 🙂

      3. Ich würde jetzt fragen, inwiefern das Ende alternativ ist, aber ich weiß nicht, ob nicht irgendjemand mitliest und dann gespoilert wird. Wahrscheinlich werde ich doch irgendwann neugierig und schau mir die Filme an. 😉

  2. Weißt du was lustig ist? Ich habe die Edelsteintrilogie auch im Urlaub gelesen, allerdings noch bevor ich den letzten Film gesehen habe. Wollte quasi das Finale ohne Einflüsse lesen. Und Kopf hoch! Nächstes Mal kommst du sicher auf 6 Bücher, aber sollte lesen nicht ein Hobby sein? =)
    Lg St. 🙂

    1. Haha na sowas 😀
      Ja, lesen ist auch ein Hobby. Ich rege mich auch eigentlich nur deswegen auf, weil ich total viel Zeit verplempert habe, in der ich einfach nur blöd rumgesessen habe, obwohl ich hätte lesen können. Deswegen rege ich mich auf. Über mich selbst. Nicht darüber, dass andere vielleicht mehr lesen als ich. 😀 Ich glaube, ich sollte daraus einen Blogbeitrag machen. 😀

      1. Jaa das ist auf jeden Fall eine Idee. „Verplempert nicht eure Zeit. Lest!“ So könnte dann dein Titel dazu werden. Ich sehs vor mir das könnte ein genialer Beitrag werden :).

  3. O Gott, ich wünschte ich hätte diesen Monat 5 Bücher gelesen… (ehrlich gesagt, habe ich mich noch nicht getraut nachzuzählen aber ich glaube es waren… Drei?)
    Egal, der August wird für uns beide besser! 😉 😀
    LG Theresa

  4. „Nur“ fünf Bücher mit insgesamt 2.408 Seiten? Kein schlechter Schnitt, wie ich finde…

    Im Übrigen bin ich ja der Meinung, das Lesen nicht zur Kampfsportart verkommen, sondern reines Vergnügen bleiben sollte. 😉 Von „mindestens X Seiten“ halte ich daher irgendwie nicht so viel.

    Aber das soll ja jede/r machen, wie er/sie möchte! 😉

    1. Ich bin auch eigentlich nicht drauf aus, möglichst viele Seiten zu lesen. Aber ich hatte diesen Monat so viel Zeit und war deswegen etwas deprimiert, dass es doch weniger war als letzten Monat. Außerdem muss ich meinen SuB abbauen und das geht halt nicht, wenn ich nur ganz wenig lese. 😀

      1. Das geht schon, auch wenn Du ganz wenig liest. Nämlich indem ganz, ganz, ganz wenig neue Bücher dazukommen! 😉 Aber das leidige Problem mit dem SuB kennen wir ja alle!

        Ich habe ab nächster Woche zwei Wochen Urlaub und mir auch vorgenommen, den SuB ein wenig zu verkleinern. Mal sehen, was daraus wird…

      2. Joa, aber bei über 100 Büchern auf dem SuB dauert es dann sehr lang. Außerdem hab ich im Moment eh nichts zu tun, da ich ja ein halbes Jahr frei habe 😀 Da kann man dann ja mal was weglesen^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s