Lesemonat · Neuzugänge

Monatsrückblick Januar 2017

Hallo meine Lieben!

Okay, wie ihr vielleicht mitbekommen habt, hatte ich im Januar nicht ganz so viel Zeit zum lesen, weil ich in der Klausurphase stecke. Eine Klausur habe ich nun aber schon geschrieben und zwei kommen noch. Ja, ich hab echt Schiss davor, aber in 12 Tagen ist es schon vorbei. (Das macht mir gerade noch mehr Angst O.o)
Naja, auf jeden Fall habe ich darum im Januar nicht ganz so viel gelesen.

januar-gelesen

Insgesamt komme ich also auf 2 Bücher, die zusammen 752 Seiten hatten. Das sind im Durchschnitt etwa 24,3 Seiten pro Tag.

Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich noch 3 weitere Bücher im Januar gelesen, aber halt nicht beendet habe. Darum kommen die erst mal noch nicht in die Statistik. Nun aber erst mal ein kleiner Kommentar zu jedem Buch. Die Rezension zu Oblivion habe ich euch verlinkt.

Oblivion – Lichtflüstern von Jennifer L. Armentrout
Ich glaube, sooo viel muss ich dazu jetzt gar nicht mehr sagen. Ich liebe die Bücher von Armentrout, ich liebe diese Reihe und BITTE. JEDER liebt Daemon, also war ein Buch aus seiner Sicht ja quasi ein Muss. Es hat mir gut gefallen, aber ein paar kleine Schwachstellen hatte es doch, so dass Oblivion am Ende vier Sterne bekommen hat.

Calendar Girl – verführt von Audrey Carlan
Dieses Buch habe ich mit ein paar Booktubern und anderen Leseratten in einer Leserunde gelesen. Es lässt sich auf jeden Fall gut und schnell lesen, aber es ist kein wirklich tiefgreifendes Buch, bei dem man irgendeine krasse Geschichte erwarten kann. Die folgenden Bände werde ich trotzdem lesen, da es auch dafür wieder Leserunden geben wird. Ich denke, das Buch wird von mir drei Sterne bekommen.


Natürlich gab es auch im Januar wieder Neuzugänge. Da muss ich jetzt erst mal schauen… Was haben wir denn da so…

januar-neuzugange

Aha! Also als erstes ist natürlich Oblivion bei mir eingezogen. Das habe ich mir noch vor dem Erscheinungsdatum in der Mayerschen unter den Nagel gerissen. Da ich von meinem Geburtstag noch ein paar Gutscheine hatte, habe ich mir auch direkt noch den ersten Band von Dark Elements geholt. Darauf bin ich schon gespannt. Mal sehen, ob die liebe Frau Armentrout mich auch hier überzeugen kann.
Ebenfalls von dieser Autorin ist fall with me. Das ist zwar der letzte Band dieser Reihe (ich glaube aber, die Bücher hängen nicht direkt zusammen), aber es gab ihn für 4€ im Kaufland und da musste ich einfach zuschlagen. Vielleicht kriege ich die anderen Bände ja auch noch so zusammen gesammelt.
Dann ist da noch Dein Leuchten von Jay Asher, welches mir freundlicherweise vom Bloggerportal zur Verfügung gestellt wurde. Ich lese es gerade und bin fast durch, meine Rezension sollte also bald kommen.


Das war’s auch schon für den Januar. Der Monat ging richtig schnell um. Gruselig. Ich habe das Gefühl, dass es nur noch ein paar Tage sind, dann haben wir schon wieder Dezember oder so und 2018 steht vor der Tür. Aaah, die Zeit rast förmlich! So und ich lerne jetzt mal weiter. Verratet mir doch mal, was ihr im Januar so gelesen habt oder ob ihr die Bücher, die ich gelesen oder bekommen habe, kennt.

Advertisements

4 Kommentare zu „Monatsrückblick Januar 2017

  1. Schreibst du nur 3 Klausuren? Wir schreiben insgesamt 6 und ich hab meine letzte am 21. März. Ich hab solche Angst vor Programmierung am Dienstag.
    Wir sehen uns sicher am Freitag bei Rhetorik, oder?

    Im Januar habe ich ziemlich viel gelesen, allerdings lässt es momentan etwas nach, weil ich ja den 5. Teil von Outlander lese und das ist echt ein dicker Schinken. 😀 Durchs Lernen komme ich auch kaum zum Lesen und wenn ich lese, dann nur abends im Bett. Tagsüber lerne ich oder prokrastiniere. 😀 Oder hab Bammel vor Dienstag. aahhhh!!!!

    1. Ja, ich hab dieses Semester nur drei Klausuren, wovon zwei unbenotet sind. Die einzige benotete ist die beim Niehr. Und ja, Freitag bei Rhetorik bin ich auch da. Hab irgendwie Schiss, ich kann mir das alles nicht merken… Ich wünsch dir auf jeden Fall ganz viel Erfolg für morgen!! 😘

      1. Danke! Hatte gestern Abend beim Lernen ein Blackout. Ich wusste gaaaar nix mehr. Hoffentlich passiert das morgen nicht.
        Ich glaub, ich hab das falsche Fach gewählt. 😃 Will auch nur drei Klausuren schreiben und davon zwei unbenotete. 😃

      2. Ich komm mit Rhetorik überhaupt nicht klar. Das ist total unübersichtlich und alles. Da bin ich echt ein bisschen am verzweifeln 😞

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s