Rezensionen

[Kurzrezension] Die Fellnasenbande: Hinter dem Gartenzaun – Dina Bell

Die Fellnasenbande
„Ich denke, ihr seid soweit, oder?“ Anna schaute ein wenig betrübt drein. „Passt auf euch auf und kommt mir ja heil wieder nach Hause.“ Sie drückte Loui einen dicken Kuss auf den Kopf und strich über Mias bevor sie die Tür zum Garten öffnete.

die-geschichteVor Kurzem sind der Kater Loui und seine kleine Freundin Mia mit ihrer Besitzerin Anna umgezogen. Und nun dürfen sie endlich nach draußen! Voller Begeisterung nehmen sie ihr neues Revier in Beschlag. Schnell freunden sie sich mit ihren neuen Nachbarn, der Katze Ginger und dem Hund Benny, an und beschließen, zusammen etwas zu unternehmen. Dabei passieren einige Dinge, die sie nicht vorausgesehen haben…

meine-meinungOkay, zur Erklärung: King Loui I. ist der Campuskater meiner Uni. Er lebt in Aachen und ist immer rund um unseren Campus unterwegs. Seine Besitzerin hat ihn mit einem GPS-Tracker ausgestattet, so dass sie immer sehen kann, wo er gerade ist. Er ist (vor allem bei den Studenten) bekannt wie ein bunter Hund und vor allem sehr beliebt und hat sogar eine eigene Facebookseite. Auch in den Unigebäuden sowie Cafés kann man ihn dann und wann antreffen.
Nun hat seine Besitzerin, bei der auch die Katze Mia lebt, ein Buch über ihre beiden Lieblinge geschrieben. Außerdem war sie so lieb, es mir für eine kleine Rezension zur Verfügung zu stellen. Vielen lieben Dank nochmal!

Wie bereits erwähnt, geht es in der Geschichte um Loui und Mia, die das erste Mal ihren neuen Garten erkunden dürfen und dabei auf ihre neuen Nachbarn Ginger und Benny treffen. Das Buch hat zwar nur 28 Seiten, aber trotzdem bekommen alle vier Tiere eigene Charakterzüge und man freundet sich sofort mit ihnen an. Außerdem hat jedes der Tiere seine eigene Geschichte, die im Laufe der Story deutlich werden.
Da es aufgrund seiner Seiten eher ein Kinderbuch ist, finde ich auch die relativ einfache Sprache gut. Man muss sich hier nicht durch Bandwurmsätze quälen, die keine Ende mehr nehmen, was vor allem dann sehr angenehm ist, wenn man (so wie ich) zwischendurch immer etwas davon liest (in meinem Fall auf dem Weg in die Uni :D). Und ich finde es toll, dass in der Geschichte vermittelt wird, dass jedes Tier gleich viel wert ist und jedes Tier das Recht auf ein schönes zu Hause hat.

Der Preis von 4,99€ mag einen im ersten Moment erschrecken, allerdings wird hier die Hälfte der Einnahmen an den Tierschutz gespendet, was ich eine tolle Idee finde. So hat man mit dem Kauf des Buches direkt etwas Gutes getan.

Fazit:
Wer Tiere, vor allem Katzen, gerne mag, der hat hier eine schöne kleine Geschichte für zwischendurch, die sehr süß geschrieben ist. Vor allem für Kinder ist es meiner Meinung nach wirklich schön. Und wer noch ein paar Bilder dazu haben will, der sollte mal auf Louis Facebookseite vorbeischauen. 😉 Wenn man das Ganze als Kinderbuch betrachtet (und das tue ich jetzt einfach mal – vor allem, da die Autorin selber meinte, dass sie es extra gekürzt hat, damit auch kleinere Kinder ihren Spaß daran haben), finde ich es wirklich ganz toll und eine super Geschichte mit einer schönen Moral. Ein bisschen mehr Input hier und da wäre sicherlich auch nicht verkehrt gewesen, aber im Großen und Ganzen kann ich nichts Schlechtes über das Buch sagen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf das nächste Abenteuer der vier tierischen Freunde. Daher bekommt „Die Fellnasenbande: Hinter dem Gartenzaun“ von mir

★★★★ von 5

Titel: Die Fellnasenbande: Hinter dem Gartenzaun
Autor/in: Dina Bell
Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l. (Link zum Buch)
Seiten: 28
Preis: 4,99€ (E-Book)

Advertisements

3 Kommentare zu „[Kurzrezension] Die Fellnasenbande: Hinter dem Gartenzaun – Dina Bell

  1. ne, wie niedlich!! 😍
    richtig gut, der Echtheitsbezug.

    Sowas mag ich ja echt gerne. Und dazu noch für einen guten Zweck.

    Danke dir Isa für die Rezension 😊

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s