5 Sterne · Rezensionen

[Rezension] Bad Heart. Zurück zu mir – Leisa Rayven

BadHeart3„Anziehung vergeht auch wieder.“
„Falsch.
Begierde vergeht wieder. Anziehung hält Menschen zusammen, lange nachdem die Begierde nur noch eine blasse Erinnerung ist.“
-S. 150

 ´die-geschichteElissa Holt ist erfolgreiche Stage-Managerin und ist sehr zufrieden mit ihrem Job. Doch ihre Professionalität gerät ins Wanken als plötzlich Liam vor ihr steht. Liam Quinn aka der derzeit beliebteste und attraktivste Schauspieler des Landes. Doch er und Elissa sind keine Unbekannten. Schon vor Jahren sind sie sich bereits das erste Mal begegnet. Und Elissa hat Liam nie vergessen. Doch wie es scheint, hat er einfach weitergemacht nachdem er sie verlassen hat. Denn er ist verlobt mit seinem weiblichen Pendant – Angel, die wunderschöne und absolut angesagte Schauspielerin ist ständig an seiner Seite. Und beide spielen in der Theaterproduktion, die Elissa betreut, die Hauptrollen. Ob das gutgeht?BadHeart6

meine-meinungAls ich gesehen habe, dass es ein neues Buch von Leisa Rayven gibt, das auch noch im selben „Universum“ wie ihre „Bad Romeo & Broken Juliet“ (Rezension hier) Bücher spielt, wusste ich, dass ich es sofort haben muss. Darum noch einmal ein großes Dankeschön an den Fischer Verlag, der mir dieses Buch zugesendet hat!BadHeart

Über die Story
In „Bad Heart“ geht es um Elissa, die den Leuten, die bereits die „Bad Romeo & Broken Juliet“ Bücher gelesen haben, bekannt vorkommen sollte, denn sie ist die Schwester von Ethan, dem männlichen Protagonisten dieser Bücher. Hier hat sie nun ihre eigene Geschichte. Wer die beiden anderen Bücher noch nicht gelesen hat, dem kann ich aber empfehlen, das nachzuholen, da man sonst durch dieses Buch hier ein bisschen gespoilert werden könnte.
Die Geschichte hat mir sehr sehr gut gefallen! Viele Stellen haben mich tief berührt und zum Weinen gebracht, andere haben mich zum Lachen gebracht. Die Geschichte ist ein Auf und Ab, manches habe ich zwar geahnt, aber als die Situation dann wirklich eingetreten ist, war ich trotzdem irgendwie überrascht.BadHeart5

Der Schreibstil
Leisa Rayvens Schreibstil hat mir wieder super gefallen. Das Buch lässt sich leicht und schnell lesen, der Stil passt sehr gut zur Geschichte und zur Atmosphäre des Romans. Erzählt ist das Buch aus Elissas Sicht in der Ich-Perspektive. Außerdem ist es im Präsens geschrieben. Da ich diese Form sowieso am liebsten habe, hatte ich nichts am Schreibstil auszusetzen.BadHeart2

Die Personen
Fangen wir mal mit Elissa an. Ich mochte sie sehr gerne, sie ist einerseits eine sehr starke, aber andererseits auch eine sehr nachdenkliche Person. Ich habe sie als sehr angenehme Protagonistin empfunden.
Liam, der gefeierte Hollywoodstar scheint im ersten Moment das perfekte Leben zu haben. Aber je weiter die Geschichte voranschreitet, umso mehr merkt man, dass es vielleicht doch die ein oder andere Sache gibt, die nicht so wunderbar läuft, wie man denkt. Genau das macht ihn meiner Meinung nach noch viel sympathischer.
Auch die anderen Personen mochte ich sehr, vor allem Angel. Obwohl sie ebenfalls ein erfolgreicher Star ist, ist sie sehr herzlich und nicht abgehoben.
Besonders toll fand ich, dass auch Ethan und Cassie hier wieder auftauchen, auch wenn sie nur ganz am Rande auftreten. Ich habe mich trotzdem sehr gefreut, sie noch einmal zu „treffen“.

BadHeart4

Fazit:

Genau wie die „Bad Romeo & Broken Juliet“ Bücher konnte mich auch „Bad Heart“ wieder total begeistern. Die Personen sind toll, die Geschichte ist super und auch der Schreibstil konnte mich fesseln. Ich wollte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen und meiner Meinung nach hat es die volle Punktzahl verdient. „Bad Heart“ bekommt somit von mir

★★★★★ von 5

-Werbung-
Titel: Bad Heart. Zurück zu mir
Originaltitel: Wicked Heart
Autor/in: Leisa Rayven
Übersetzer/in: Tanja Hamer
Verlag: Fischer (Link zum Buch)
Seiten: 464
Preis: 9,99€ (Taschenbuch), 9,99€ (E-Book)
ISBN: 978-3-596-29743-6

Advertisements

6 Kommentare zu „[Rezension] Bad Heart. Zurück zu mir – Leisa Rayven

    1. Naja die anderen beiden Bücher handeln ja von anderen Personen. Aber du solltest sie trotzdem lesen, sie sind nämlich echt toll! :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s