Rezensionen

[Rezension] Das Conni-Kochbuch

BuchInKühlschrankHeute gibt es mal eine etwas andere Rezension von  mir. Vor ein paar Wochen hat mich der ZS Verlag gefragt, ob ich euch gerne „Das Conni-Kochbuch“ vorstellen möchte. Natürlich habe ich sofort ja gesagt, denn wie ihr wisst, sind wir ja eine „Conni-Familie“. ;-)

Um der Rezension noch ein bisschen mehr Pepp zu verleihen, habe ich zusätzlich zu diesem Blogbeitrag hier noch ein Video dazu auf meinem YouTube Kanal hochgeladen. Ich würde mich freuen, wenn ihr auch dort mal vorbeischaut.

Als erstes muss ich sagen, dass die Aufmachung des Buches wirklich schön ist. Es enthält sehr viele Abbildungen und ist in seinem Gesamtbild sehr kindgerecht aufgemacht. Am Anfang sind sogar Erkärungen zu den Mengenangaben, Tipps zum Einkaufen und weitere grundlegende Informationen zu Lebensmitteln sowie Kochutensilien, was ich sehr gut finde, da es eben ein Kochbuch (auch) für Kinder ist und diese damit an das Kochen herangeführt werden können.

dav
„Eier-Sandwich“

Die Rezepte sind alle ziemlich einfach gehalten, aber trotzdem sind die Ergebnisse sehr lecker! Das meiste braucht auch nicht allzu lang, sodass man manche Sachen auch einfach mal zwischendurch machen kann. Außerdem finden sich neben „richtigen“ Rezepten auch Basics wie die Zubereitung von gekochten Eiern oder Kartoffelbrei.

dav
„Milchshake in Pink“

Zusätzlich zu den 70 Rezepten gibt es immer wieder Seiten, auf denen zur Auflockerung auch andere Dinge präsentiert werden. So wird zum Beispiel gezeigt, wie man selbst Kresse oder Radieschen anbauen kann (und natürlich, wie man sie am Ende verarbeitet). Ebenso gibt es Bastelideen (z.B. für Halloweenpartys) oder Vorschläge für Partyspiele.

davdav

Das Buch beinhaltet verschiedene Kategorien: Frühstück & Pausenbox, Schnell & frisch, Lieblingsrezepte aus aller Welt, Picknick & Outdoor, Pyjamaparty und Conni-Klassiker. So findet man immer genau das Passende.

dav
„Nudelsalat mit Brokkoli“

Besonders süß fand ich, dass es die Kategorie „Conni-Klassiker“ gibt, in der es die Lieblingsrezepte von Conni, ihrer Familie und ihren Freunden gibt. Dort finden sich zum Beispiel „Mamas Nudelauflauf, „Jakobs Milchreis“ und „Julias Kartoffelpüree“.

dav
„Fischspieße mit Dill-Dip“

Insgesamt finde ich es ein sehr gelungenes Kochbuch für die ganze Familie, das vor allem Kindern dabei helfen kann, langsam an das Kochen herangeführt zu werden. Die Zubereitung macht Spaß und die Gerichte sind wirklich lecker. Es sind einige „Basics“ dabei, die man vielleicht auch vom alltäglichen Kochen schon kennt, aber auch ein paar Sachen, die man sonst vielleich nicht so auf dem Schirm hat. Eine tolle Mischung, bei der definitiv für jeden etwas dabei ist. Und nun wünsche ich euch guten Appetit! :-)

BuchInPfanne

-Werbung-
Titel: Das Conni-Kochbuch
Autor/in: Conni Klawitter
Verlag: ZS Verlag (Link zum Buch)
Seiten: 160
Preis: 14,99€ (Hardover)
ISBN: 978-3-89883-753-8

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s