3 Sterne · Rezensionen

[Rezension] Prinzessin Undercover. Enthüllungen – Connie Glynn

PrinzessinUndercover4Lottie schüttelte sich. Es war nicht so sehr der Anblick des Jungen, der sie verängstigt hatte, sondern der komische Geruch, der plötzlich in der Luft lag. Süß und klebrig verdeckte er selbst den allgegenwärtigen Rosenduft. Irgendwoher kannte sie diesen Geruch, sie wusste nur nicht, woher. Er wirkte vertraut und ließ bei ihr gleichzeitig alle Alarmglocken schrillen. Ihre Nase juckte.
– S. 90

die-geschichteNach den Ferien kehren Lottie und Ellie nach zurück ins Internat Rosewood Hall. Doch irgendetwas ist anders als im letzten Schuljahr. Ständig kommt es zu komischem Verhalten ihrer Mitschüler. Schnell finden die Mädchen heraus: Die anderen Jugendlichen sind vergiftet worden! Doch wer steckt dahinter? Könnte es Leviathan sein, die Geheimorganisation, mit der die beiden bereits unangenehme Bekanntschaft gemacht haben? Die Mädchen nehmen sich fest vor, das Rätsel zu lösen und den Übeltäter zu überführen. Doch damit begeben sie sich in große Gefahr. Denn der Feind ist näher als gedacht…

PrinzessinUndercover3

meine-meinungVor einer Weile habe ich euch hier den ersten Band dieser Buchreihe vorgestellt. Außerdem gab es hier auf meinem Blog sogar ein kleines Special dazu. Nun habe ich endlich Band 2 gelesen. Wie er mir gefallen hat? Das werde ich euch jetzt verraten.

Über die Story
Die Geschichte beginnt kurz nach dem Ende von Band eins und schon zu Beginn wird Spannung aufgebaut. Der Spannungsbogen steigt dann auch immer weiter. Trotzdem muss ich leider zugeben, dass ich nicht so gut in die Story rein kam. Ich weiß nicht, ob es am Buch lag oder daran, dass ich in letzter Zeit irgendwie in einer Leseflaute steckte und generell sehr wählerisch war, was die Bücher anging, die ich gelesen habe. Wenn man aber einmal in der Geschichte drin ist, ist es gar kein Problem, voranzukommen, da die Story nun mal spannend und dadurch auch fesselnd ist. Ich denke aber, dass das vor allem bei den jüngeren Lesern (für die das Buch ja auch gedacht ist) der Fall ist.

PrinzessinUndercover

Der Schreibstil
Der Stil von Connie Glynn hat mich schon im ersten Band angesprochen, was auch hier wieder der Fall war. Man merkt aber trotzdem, dass das Buch eigentlich für eher jüngeres Publikum geschrieben wurde.

Die Personen
Ich muss zugeben, dass mir die Personen im ersten Band um einiges besser gefallen haben.
Lottie mochte ich in diesem Band irgendwie nicht so gerne. Ich wusste nicht, was sie will und manchmal ging sie mir ein bisschen auf die Nerven. Leider. Denn in Band eins fand ich sie viel sympathischer.
Bei Ellie war es ähnlich. Genauso schade. Aber sie kam mir stellenweise etwas arrogant vor und mochte ihren teilweise (meiner Meinung nach) herablassenden Umgang mit Lottie nicht.
Umso cooler ist dafür Binah, die auch schon im ersten Band vorkam. Hier wird sie noch ein bisschen mehr in die Geschichte integriert, was ich toll fand, da sie mir von Anfang an sehr sympathisch war.

PrinzessinUndercover2

Fazit:

Wer den ersten Band gut fand, sollte auf jeden Fall auch den zweiten lesen. Allein schon, um die spannende Story weiterhin zu verfolgen. Leider fand ich den Band nicht so gut wie den ersten. Ich hoffe, dass der dritte mir wieder mehr zusagen wird. „Prinzessin undercover. Enthüllungen“ bekommt von mir

★★★ von 5

-Werbung-
Titel: Prinzessin Undercover. Enthüllungen
Originaltitel: Princess in Practice
Autor/in: Connie Glynn
Übersetzer/in: Maren Illinger, Achim Stanislawski
Verlag: Fischer KJB
Seiten: 416
Preis: 17,00€ (Gebunden), 14,99€ (E-Book)
ISBN: 978-3-7373-4138-7

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s